Über uns - die faire Geschichte


Feinste Rohkaffees, schonend im Allgäu veredelt.

 

Andreas Huber ist der Gründer und Inhaber von Huber Kaffee, der Allgäuer Schmankerl Rösterei.

 

Seit mehreren Jahren perfektioniert er das Handwerk des Kaffeeröstens, der Fokus lag von Anfang an auf der fairen Bezahlung der Kaffeeerzeuger in den Herkunftsländern.

 

Seine Vision von einem Handelsmodell, welches den Menschen in den Mittelpunkt stellt, verfolgt er mit vollem Einsatz.

 

Mit den Erfahrungen, die er bei einem der größten Nahrungsmittelkonzerne der Welt über Jahre hinweg sammeln konnte, entschied er sich einen anderen Weg zu gehen.

 

Abseits von Konzernen und großen Organisationen sieht er die Chance, einen Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit zu leisten.

 

 

 

Was wir unter solidarisch verstehen:

 

- ein höherer Abnahmepreis für die Kaffeebauern und Kooperativen
- keine Zertifizierungskosten für die Farmer
- Qualität steht im Vordergrund
- Erhaltung der Artenvielfalt auf den einzelnen Farmen
- Nachhaltige Landwirtschaft
- Nachverfolgbarkeit zur jeweiligen Kaffeefarm, Kooperative         
- Förderung von Unterstützungsprojekten für die Kaffeebauern

 

 

EINSATZ:

 

Wir leben und handeln nach dem Credo „unser Verhalten bestimmt die Verhältnisse“. Wir sind dankbar für das was wir tun.

Auf unserer Homepage finden Sie zu den einzelnen Kaffeebauern interessante Hintergrundinformationen, wie Name und Größe der Farmen, Anzahl der Mitarbeiter, Infos zu den Betreiberfamilien, Höhenlagen und vieles mehr.

Weiterhin finden Sie eine Vielzahl von Informationen, um Ihnen einen Einblick in die wunderbare Welt des Kaffees zu geben.

Bei Huber Kaffee wird Kaffee nicht industriell gefertigt. Wir legen Wert auf erstklassige und überprüfte Handarbeit.


 

Genuss - Verantwortung - Leben

Regionalität - Das neue BIO