Unser Kaffee im Test


Kaffeetest von Inn Joy

Imava, Belisario und Marisma - Drei neue Sorten von "Huber Kaffee" im Test.

 

Als wir im vergangenen Jahr mit unserer Rubrik „Kaffeewelten“ starteten, war die Kaffeerösterei „Huber Kaffee Schmankerl Rösterei“ die erste Rösterei, die uns mit Testmustern unterstützte. Daher ist es uns eine ganz besondere Freude, euch heute drei weitere Filterkaffeesorten der Kaffeerösterei vorstellen zu können. Für unseren Test hat uns Andreas Huber, Inhaber der Rösterei, die Sorten „Marisma“, „Belisario“ und „Imava“ zur Verfügung gestellt. 

 

Marisma: Unser Eindruck: Dieser Kaffee ist ein typischer Nachmittagskaffee, den man gerne gemeinsam mit Freunden trinkt. Nicht zu stark und im Geschmack wunderbar rund und harmonisch komponiert. Die Anklänge von Nussschokolade sind deutlich zu erkennen und eine elegante, aber zu keiner Zeit aufdringliche Süße begleitet den insgesamt gelungenen Eindruck dieses Kaffees. Im Abgang ist er ebenfalls sehr angenehm und bietet keine aufdringlichen Röstaromen.

 

Belisario: Unser Eindruck: Der zweite Testkandidat ist der „Belisario“. Dieser von nicraguanischen Bohnen dominierte Kaffee besticht durch seine raue Würze, seine leicht erdigen Noten und ordentlich Kraft. Im Abgang klingt er lange nach und bietet ein paar schöne Röstaromen. 

 

Imava: Unser Eindruck: Der Imava hat uns überrascht. Zum einen bietet er einen ordentlichen „Fruit Punch“, wie man es von afrikanischen Kaffees her kennt. Vor allem Papaya und Melone haben wir erkannt, aber auch ein wenig Pfirsich scheint mitzuschwingen. Dazu kommen aber auch eine feine Würze und ein recht voller Körper mit ordentlich „Wumms“ was für einen afrikanischen Kaffee doch eher ungewöhnlich ist. Nicht unbedingt für die breite Masse gedacht, dafür aber aufregend und spannend.

 

Fazit: Die drei „neuen“ Sorten von Huber Kaffee sind rundum gelungen und recht facettenreich. Der „Imava“ ist natürlich – typisch für afrikanische Sorten – recht speziell im Geschmack und eher für Kenner, denn für die breite Masse gedacht. Der „Belisario“ ist ein ordentlicher „Hallo wach!“-Kaffee, der uns rundum geschmeckt hat und der „Marisma“ bietet sich wunderbar an Herbsttagen zum gemeinsamen Genuss mit Freunden an.

 

Die Inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten.

 

Hier geht es zum ausführlichen Testbericht von Inn Joy, dem online Magazin für Lifestyle, Musik und mehr.

 

 


 

COFFEENESS

Arne Preuß ist einer der bekanntesten Kaffee blogger im deutschsprachigen Raum. Deshalb haben wir uns sehr gefreut, als er zugesagt hat unseren Huber Kaffee aus dem Allgäu einmal auf Herz und Nieren zu testen.

Das Ergebnis ist klar - egal ob sortenreine Kaffees, Filterkaffees als auch Espressos - "Mir haben alle gut gefallen".

Ein besseres Statement kann man sich von einem Kaffeekenner gar nicht wünschen.

Er spricht von komplexen Kaffees mit einem angenehmen Mundgefühl, welche auch für Einsteiger in die Welt guten Kaffees sehr gut geeignet sind.

 

Wir freuen uns jedenfalls und danken Arne für die Worte. 

 

Zum Test


Espresso Test von Coffeeness

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DIE ROBU ESPRESSO KOLLEKTION VON HUBER KAFFEE AUS DEM ALLGÄU IM TEST – TRINKT MEHR ROBUSTA!

 

Fazit von Coffeeness zur Huber Kaffee Robu Espresso Kollektion

Fassen wir zum Schluss die wichtigsten Faktoren der Huber Kaffee Robu Espresso Kollektion noch einmal zusammen:

 

- Alle drei Varianten sehr kräftig

- Absoluter Koffeinkick

- Je nach Mischung sehr herausforderndes Aroma

- Sehr sauber und sorgfältig geröstet

- „Pro Kaffeebauer“-Direktvertrieb

- Überraschende Eleganz

- Für alle, denen es gar nicht stark genug sein kann

 

 Hier geht es zum Ausführlichen Testbericht.

 

https://www.coffeeness.de/huber-espresso-test/

 


Crema Magazin

Download
Espresso Generator
Unser Espresso Generator im Crema Magazin, in der Rubrik: Bohnen die Lohnen
crema 06_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Huber Kaffee wird empfohlen von Coffeeness, Deutschlands bekanntestem Kaffeeblogger